Univ. Prof. Dr. Ernst KUBISTAKubista


Email: ernst.kubista@meduniwien.ac.at

 

Lebenslauf

Promotionsdatum:

1969 an der Universität Wien

Ausbildungsverlauf :

  • 1971 Beginn der medizinischen Tätigkeit an der 1.Universitäts-Frauenklinik in Wien
  • 1976 Anerkennung der Spezialisierung als Facharzt
  • 1982 Habilitation an der Klinik für Frauenheilkunde
  • 1988 Titularprofessor an der Klinik
  • 1990 - 1992 Vorstand der 1.Universitäts-Frauenklinik
  • 1993 Vorstand der Abt. für Spezielle Gynäkologie an der Frauenklinik u. außerordentlicher Universitäts-Professor
  • 1975 Organisation eines Ambulanzdepartments an der Frauenklinik für Brusterkrankungen
  • 1979 Aufbau der operativen Tätigkeit bei Brustkrebs, sowie einer Nachsorge und Behandlungseinrichtung an der Klinik

Auslands- und Forschungsaufenthalte

  • 1979 Onkologische Studien unter Einschluß der Behandlung von Brustkrebspatientinnen am Sloan-Kettering-Cancer-Center, Memorial Hospital, New York

Publikationen

Zahl der Originalarbeiten: ca. 300

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Gesellschaften

  • 1982 Gründung der Österreichischen Gesellschaft für Senologie und Sekretär der Österreichischen Gesellschaft für Senologie
  • 1988 - 1990 Präsident der Österr. Gesellschaft für Senologie
  • 1992 Generalsekretär der Internationalen Gesellschaft für Senologie
  • 1997 Mitglied des "Editorial Board" der Zeitschrift: Onkologie Aktuell
  • 1997 Mitglied des Ausschusses für Arzneimittelsicherheit: Funktionsperiode 1996/2000
  • 1998 Vorsitzender des Ausschusses "Genetische Beratung" der Gentechnik-Kommission der Medizinischen Fakultät Wien
  • 1998 Mitglied des "Obersten Sanitätsrates"
  • 1999 Reviewer des "New English Journal of Medicine"

Klinisches Hauptbetätigungsfeld

Gynäkologische Onkologie und genetische Beratung bei gynäkologischen Malignomen, einschließlich Chemotherapie, Hormontherapie mit Berücksichtigung des Mammakarzinoms