ÖGS verlieh Amgen Förderungspreis an Elisabeth Sophie Bergen und Claudio Spick für hervorragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Brustgesundheit

Dr. Elisabeth Sophie Bergen (28) und Dr. Claudio Spick (30) sind die diesjährigen ex aequo Preisträger des Amgen Förderungspreises, der am 30. September im Rahmen des Gesellschaftsabends der Österreichischen Gesellschaft für Senologie (ÖGS, Interdisziplinäres Forum für Brustgesundheit) und der Schweizerischen Gesellschaft für Senologie überreicht wurde. Der Preis ist mit insgesamt € 4.500,- dotiert und wird jährlich von der ÖGS an junge Forscherinnen und Forscher unter 40 Jahren für hervorragende klinische oder theoretische Arbeiten auf dem Gebiet der Senologie verliehen.

Download Presseinformation

© Österreichische Gesellschaft für Senologie/APA-Fotoservice/Neumayr© Österreichische Gesellschaft für Senologie/APA-Fotoservice/Neumayr© Österreichische Gesellschaft für Senologie/APA-Fotoservice/Neumayr© Österreichische Gesellschaft für Senologie/APA-Fotoservice/Neumayr